Juni 13

Flugausbildung endlich wieder erlaubt

 
 
 

Am 8.Mai 2020 wurde die 6. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz veröffentlicht.

Sie enthält u.a. die Erlaubnis, Fahrschulen und ähnliche Einrichtungen wieder zu betreiben. Damit ist ab 13.5.2020 auch wieder die Flugausbildung zu zweit möglich.

Weiterhin muss dabei u.a. § 3 Abs. 5 beachtet werden, wonach eine Mund-Nasen-Bedeckung gefordert wird.

Daher bleiben alle bisher vom geschäftsführenden Vorstand für den Flugbetrieb während der Corona-Pandemie getroffenen Regelungen weiterhin voll umfänglich gültig und sind ausnahmslos einzuhalten, u.a.:

  •  Einhalten des Mindestabstands
  •  Tragen eines Mund- und Nasenschutzes am Platz und im Flugzeug
  •  Es dürfen maximal 5 Segelflugzeuge gleichzeitig am Start aufgestellt werden
  •  Alle Vereinsflugzeuge werden im Vereinsflieger reserviert.
  •  Der Aufenthalt am Flugplatz ist auf die unbedingt für den sicheren Flugbetrieb erforderliche Zeit zu  beschränken.

Ebenso gelten die schon mitgeteilten Verfahrensanweisungen weiter.

Änderungen der Verfahrensanweisungen werden wir hier zeitnah mitteilen.

Der Vorstand

Was Dich auch interessieren könnte:

Till absolviert Alleinflug auf der Remo

Segelflieger bieten Sommerfreizeit mit Fliegerlager für Jugendliche

Segelflieger bilden wieder Flugschüler aus

Fliegende Feuermelder

Aktion „Pilot/in für einen Tag“ für Einzelpersonen ab sofort möglich

Erweiterte Möglichkeiten für den Segelflug

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}