April 4

Jahreshauptversammlung des SFC Betzdorf-Kirchen e.V. bestätigt Vorstand

 
 
 

Einstimmige Wiederwahl des geschäftsführenden Vorstands

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Segelflugclubs SFC Betzdorf-Kirchen e.V. am 31.3.2023 im Barbarasaal der Betzdorfer Stadthalle stand als wichtiger Tagespunkt auch die Neuwahl des gesamten Vorstands, sowie die Bestätigung des neuen Jugendleiters auf dem Programm. Neben zahlreichen Mitgliedern des Vereins waren auch die Ehrenmitglieder und langjährigen Vorsitzenden Ulrich Hebel (93 Jahre) und Jörg Federrath anwesend und bereicherten die Versammlung. Ulrich Hebel hatte zudem eine Vereinschronik der Nachkriegszeit mit vielen interessanten Details erarbeitet, die der Verein bald veröffentlichen möchte.

1. Vorsitzende Armin Brast berichtete von den Fortschritten des Vereins

In seinem Bericht wies der 1. Vorsitzende Armin Brast auf die Fortschritte im Verein hin, auch im Hinblick auf den Flugplatzausbau auf der Ostseite des Platzes. Dem Verein war es zudem gelungen, den Mitgliederstand nunmehr bei 173 Mitgliedern zu halten. Trotzdem bedarf es weiterer Anstrengungen, um insbesondere mehr aktive Mitglieder neu zu gewinnen. Brast dankte den Mitgliedern für ihr diszipliniertes Flugverhalten und dementsprechend eine Flugsaison 2022 ohne jegliche Zwischenfälle oder Unfälle.

Zahlreiche Mitglieder wohnten der Jahreshauptversammlung des SFC bei

Segelflugreferent Max Achenbach berichtete von einer erfolgreichen Flugsaison auch in sportlicher Hinsicht. So konnten die SFC-Piloten auf RLP-Landesebene vorderste Platzierungen in der dezentralen Deutschen Streckensegelflugmeisterschaft erzielen:

Axel Schumacher       1. Platz in der Offenen Klasse auf ASH25

Max Achenbach          1. Platz in der Doppelsitzerklasse auf dem neuen Vereins-Arcus

Uli Pink                           1. Platz in der Standardklasse auf ASW-24

Zudem kam das SFC-Streckenflugteam auf Platz 4 in der Vereinswertung.

Segelflugausbildungsleiter und Fluglehrer Wolfgang Ermert konnte viele Erfolge im Ausbildungsbetrieb des SFC verzeichnen, darunter sechs erste Alleinflüge (A-Prüfungen) im Segler, sowie drei neue Segelfluglizenzprüfungen.

Zu diesem hervorragenden Ergebnis trug auch das 14-tägige Fliegerlager im Sommer in Aalen-Elchingen bei, wo neben zahlreichen Ausbildungsflügen nahezu täglich Streckenflüge bis über 800km Distanz absolviert werden konnten.

ASW-20 und Arcus-T im Teamflug über der Schwäbischen Alb

Auch die SFC-Motorflieger waren erfolgreich. So konnten drei Piloten ihre Motorfluglizenz erwerben. Auch machten weitere Piloten/innen ihre Schleppflugausbildung.

Die Werkstattleiter Segelflug und Motorflug, Ludek Smolik und Riccardo Kleine, hatten im Winter mit ihren Teams alle Flugzeuge fachgerecht gewartet und Erneuerungen durchgeführt, so dass dem Beginn der neuen Saison nur noch das Wetter entgegensteht. Auch das neu geschaffene „Bauteam“ konnte von Fortschritten beim Bau der neuen Anhängergaragen auf der Nordseite des Platzes berichten, die komplett in Eigenregie und unter Verwendung vieler Alt-Teile gebaut werden.

Markus Schmidt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, berichtete von der Pressearbeit und vielen Veranstaltungen. So lernten Vorschulkinder und Grundschulkinder aus Wallmenroth, Wissen und Morsbach den Flugplatz kennen, beim Schnupperfliegen im Frühjahr konnten Fluginteressierte unter Anleitung selbst den Steuerknüppel in die Hand nehmen und erste fliegerische Erfahrungen sammeln. Natürlich durfte auch die Teilnahme an den Sommer-Ferienspaßaktionen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf-Gebhardhain in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege nicht fehlen. 20 junge Flieger/innen lernten so die Heimat aus der Vogelperspektive im lautlosen Flug kennen.

Kids lieben den Flugplatz und die Flieger- und der SFC freut sich über solch zahlreichen Besuch

Wie schon Markus Schmidt betonte auch Geschäftsführer Uli Pink die Bedeutung der gutnachbarschaftlichen Zusammenarbeit mit den Katzwinkeler Bürgern, den Ortsvereinen und dem Gemeinderat. Der Verein stellt sich dieser Aufgabe gerne und nahm so z. B. kürzlich am „Katzwinkeler Dreckwegmachtag“ mit sieben Piloten teil. Ebenso wichtig ist die strenge Einhaltung der An- und Abflugrouten der Motorflugzeuge und Schleppzüge, um die Lärmbelastung zu minimieren, sowie die Einhaltung der vereinbarten Ruhezeiten.

Kassenwart Frank Wendland konnte von einem ausgeglichenen Haushalt berichten, der die Grundlage der Weiterentwicklung des Vereins auf dieser Seite mit absichert.

Ein zufriedener Kassenwart Frank Wendland konnte von einer ausgeglichenen Haushaltslage berichten

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Bernhard Hübner und Thomas Winninghoff, die eine einwandfreie fehlerlose Buchführung bestätigten, erteilten die Mitglieder dem Vorstand einstimmig Entlastung.

Bei den anstehenden Neuwahlen bestätigten die Mitglieder den gesamten geschäftsführenden Vorstand in geheimer Wahl einstimmig. 1. Vorsitzender bleibt Armin Brast, 1. Stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Ermert, 2. Stellvertretender Vorsitzender Matthias Klein, Geschäftsführer Uli Pink und Kassenwart Frank Wendland.

Der einstimmig wiedergewählte SFC-Vorstand : vorne von links 1. Vorsitzender Armin Brast, Referent Öffentlichkeitsarbeit Markus Schmidt, Ehrenmitglieder Uli Hebel und Jörg Federrath, Kassenwart Frank Wendland sowie hinten die weiteren Vorstandsmitglieder Referent Flugleitung Nils Hübner, Jugendleiter Florian Löwen, hinten Geschäftsführer Uli Pink, Segelflugreferent Max Achenbach, 2. Stellvertr. Vorsitzender Matthias Klein, Motorflugreferent und Werkstattleiter Motorflug Riccardo Kleine, Karl Kipping Ausbildungsleiter Motorflug, Wolfgang Ermert, Ausbildungsleiter Segelflug und 1. Stellvertr. Vorsitzender

Ebenso wurde der erweiterte Vorstand nahezu vollständig wiedergewählt:

Segelflugreferent bleibt Max Achenbach, Motorflugreferent und Werkstattleiter Riccardo Kleine, Werkstattleiter Segelflug Ludek Smolik, Referent Öffentlichkeitsarbeit Markus Schmidt, Referent Flugleitung Nils Hübner. Neuer Referent Technik und Gebäude ist Rüdiger Klein, Datenschutzbeauftragter bleibt Gerhard Bender. Der von der Jugendversammlung neugewählte Jugendleiter Florian Löwen wurde von der Mitgliederversammlung bestätigt.

Armin Brast schloss die Versammlung mit einem Dank an alle Mitglieder und den besten Wünschen für eine sichere und unfallfreie Flugsaison 2023.

Was Dich auch interessieren könnte:

September 26, 2023

September 9, 2023

August 30, 2023

August 19, 2023

Juli 18, 2023

Juli 12, 2023

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}