November 28

Da ging noch was zum Saisonende beim SFC

 
 
 

Der fast schon sommerliche Herbst der letzten Wochen kam dem SFC richtig zugute:

Die neue Piste 26L (Süd) hat ihre endgültige Neigung bekommen und ein inzwischen grünes Mäntelchen aus gut angewachsenem Gras auf frischem Mutterboden. Nun geht es weiter nördlich nach Entfernung der Wohnwagen weiter. Dazu wurde eine neue LKW-Zufahrt erstellt.

Aber vor allem konnten wir viel fliegen und haben das gute Wetter auch sehr effizient genutzt, auch wenn es nicht mehr viel Thermik gab.

Insgesamt war das Jahr 2022 aber auch aus sportlicher Sicht für den SFC durchaus erfolgreich: Viele gute Wetterlagen ließen unsere Piloten fleißig Punkte sammeln.

Axel über Nördlingen auf Strecke

Bei der dezentralen DMSt erzielte das SFC-Team für RLP folgende Ergebnisse

Axel Schumacher 1. Platz offene Klasse

Uli Pink 1. Platz Standard Klasse

Max Achenbach 1. Platz Doppelsitzer Klasse

Vereinsplatzierung SFC 4. Platz in RLP

Platzierung Liga Mitte 4. Platz

Unser Glückwunsch gilt den erfolgreichen Piloten und allen, die mit viel Engagement und Zeitaufwand teilgenommen oder die Piloten unterstützt haben.

Husky im Herbstlicht, Kevin hatte den Blick dafür

Bereits am 30.9.2022 hat Georg seine praktische LAPL(A)-Prüfung mit Erfolg abgelegt. Das war ein hartes Stück Arbeit. Er war danach richtig müde. Sein Prüfer war nämlich ein echter „alter Hase“ der Lufthansa, der aber nicht nur die großen Brummer fliegt, sondern auch die feinen Oldies wie die Ju-52 bewegen darf. Er hat bei Georg so ziemlich alles abgecheckt, was geht,  Streckenänderung mit Flugplanänderung während des Fluges inbegriffen.

Gekämpft – geschwitzt – Prüfung bestanden – da strahlt der Pilot

Umso zufriedener darf Georg jetzt sein, denn gerade wenn man eine schwierige Prüfung mit Erfolg ablegt, weiß man hinterher genau, wo Stärken und etwaige Schwächen liegen und das trägt zur eigenen Sicherheit nochmal ein gutes Stück bei. Georg hat dann nach dem Besuch der Schulkinder bei uns direkt einen schönen Streckenflug mit der Remo zur Wasserkuppe gemacht, das hat er sich mehr als verdient!

Pilotin Larissa hat in den letzten Wochen nicht nur die ASK-13 bewegt, sondern im Prinzip alles was Flügel hat, vor allem aber die heiß geliebte Husky, nachdem sie ja schon in die Ex-Luftwaffe PA-18 verschossen war!

Larissa knuddelt die kleine PA-18 (Ex-BW)

Sie hat eifrig ihre F-Schleppausbildung absolviert und inzwischen die entsprechende Prüfung abgelegt. Dazu musste sie auch Übungen wie Kastenschlepps und natürlich Schlepplandungen fliegen.

Larissa macht Kastenschlepp mit der Husky, Ansicht vom Segler aus

Was Larissa da nicht wusste ist, dass sie die erste Schlepp-Pilotin des SFC ist! Das ist schon etwas ganz Besonderes. Jetzt hat sie´s schon schwarz auf weiß im Schein stehen. Und wir Segelflieger/innen freuen uns natürlich riesig über ihr diesbezügliches Engagement!

Larissa in der SFC-Husky

Und schließlich hat am 2.11.2022 unser Werkstattleiter-Segelflug Ludek auch seine praktische Motorflug-Prüfung zum LAPL/A erfolgreich absolviert. Bei bestem Wetter flog er die Remo nach Ailertchen, lud Prüfer Alex Milanowski ein und ab ging´s zum Siegerland-Flughafen mit Zwischenlandung und wieder zurück nach Ailertchen und von da nach Hause. Dann war es geschafft und Ludek kann die Motormaschine jetzt eigenverantwortlich bewegen.

Ein zufriedener Ludek in der Remo

Der SFC gratuliert allen Drei zu ihren Erfolgen und wünscht ihnen viele sichere Flüge und spannende Flugerlebnisse!

Was Dich auch interessieren könnte:

Januar 26, 2023

Dezember 31, 2022

Dezember 21, 2022

Dezember 15, 2022

November 2, 2022

Oktober 15, 2022

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}