Aktuelles

Flugausbildung endlich wieder erlaubt

 

Am 8.Mai 2020 wurde die 6. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz veröffentlicht.

Sie enthält u.a. die Erlaubnis, Fahrschulen und ähnliche Einrichtungen wieder zu betreiben. Damit ist ab 13.5.2020 auch wieder die Flugausbildung zu zweit möglich.

Weiterhin muss dabei u.a. § 3 Abs. 5 beachtet werden, wonach eine Mund-Nasen-Bedeckung gefordert wird.

Daher bleiben alle bisher vom geschäftsführenden Vorstand für den Flugbetrieb während der Corona-Pandemie getroffenen Regelungen weiterhin voll umfänglich gültig und sind ausnahmslos einzuhalten, u.a.:

  •  Einhalten des Mindestabstands
  •  Tragen eines Mund- und Nasenschutzes am Platz und im Flugzeug
  •  Es dürfen maximal 5 Segelflugzeuge gleichzeitig am Start aufgestellt werden
  •  Alle Vereinsflugzeuge werden im Vereinsflieger reserviert.
  •  Der Aufenthalt am Flugplatz ist auf die unbedingt für den sicheren Flugbetrieb erforderliche Zeit zu  beschränken.

Ebenso gelten die schon mitgeteilten Verfahrensanweisungen weiter.

Änderungen der Verfahrensanweisungen werden wir hier zeitnah mitteilen.

Der Vorstand

 

Aktion "Pilot/in für einen Tag" für Einzelpersonen ab sofort möglich

Da die Flugausbildung nicht wie sonst in größeren Gruppen stattfinden kann, führt der Verein vorerst die traditionelle Frühjahrsveranstaltung zum Thema "Pilot/in für einen Tag" nicht als Gruppenevent durch, sondern bietet statt dessen die Möglichkeit, das Segelfliegen unverbindlich als "Schnupperpilot/in" als Einzelperson kennenzulernen.

Die strikte Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie das Tragen eines Mund-Nasenschutzes tun dabei dem Spaß keinen Abbruch.

 

Segelfliegen mit Mundschutz

Flugbegeisterte müssen daher nicht mehr am Boden bleiben. Dies bezieht sich allerdings nur auf den Ausbildungsbereich, "normale" Gastflüge sind noch nicht erlaubt.

Der Verein freut sich, dieses Angebot anbieten zu dürfen. Anfragen und Terminierung können über unsere Mailadresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

erfolgen.

Der SFC trägt dabei Sorge, dass alle aktuellen Vorschriften eingehalten werden, um die Sicherheit aller Teilnehmer nicht zu gefährden.

 

Campus TV - Segelfliegen im SFC Betzdorf Kirchen

Copyright